Der Niemand

Am Wochenende diskutierte ich mehr mit meine Frau und unsere Freundin über Sexismus in die Sprache, und meine Freundin informiert mich, dass „Jemand“ hat ein grammatisches Geschlecht.

Der Jemand.

Ich dachte heute darüber, und habe ich gedacht: „was ist das grammatisches Geschlecht von Niemand?“

Der Niemand.

Natürlich ist das so!

soziales/grammatiches Geschlecht

Ich mache gerade eine Pause mit meine Deutschunterricht, und überdenke meine Grammatik. Natürlich habe ich viel Spaß mit mein Lieblingsbuch, German Grammar Drills.

Photo on 03-11-16 at 12.jpg
Glücksgefühl

Teil 1 war „Determining Gender“, i.e. der/die/das, und Teil 3, dass ich gerade gemacht habe, war „Pronouns“;  er/sie/es und so weiter, und jetzt bin ich über Genuss und/oder Geschlecht erwägen. Hier ist mein Problem:

In Englisch ist das Pronomen für ein Mädchen „she“, weil ein Mädchen ist selbstverständlich eine kleine Frau, aber in Deutsch ein Mädchen ist ein „es“, und das macht mir unangenehm. Kann ich nicht nenne ein klein Mädchen „it“ auf Englisch… deine Mütter wird bitterböse…

Ich verstehe, dass gibt es ein Unterschied zwischen soziales und grammatisches Geschlect. Ich verstehe auch, dass Englisch ist nicht Deutsch und die beide Sprache hat unterschiedliche Grammatik. Aber warum ist das soziales und grammatisches Geschlecht von ein Junge das gleich, wann das Mädchen hat unterschiedliches Geschlechten? Ist das sexistlich? Oder ist das halt so?  Gibt es eine Debatte darüber?

Abendteuer

Wenn ich höre das wort „abenteuer“, ich denke immer „abendteuer“. Das ist falsche, ich weiß, aber ich mag es sehr. Ein teuer Abend = ein Abenteuer; es funktioniert, oder?

Diese Woche, haben wir (die Frau und ich) Deutschland ’83 auf Deutsch mit englischen Untertitel angesehen . Es ist wirklich toll: der Plot ist spannend, die Schauspieler sind toll, und die Musik ist ganz geil! Der Titelsong ist Major Tom von Peter Schilling (sooo gut) und ich finde Keine Heimat von Ideal total großartig!!

Meine Frau schreibt, „Deine neue Freundin klingt super!“

Heute, in dem Kurs, habe ich einen Brief geschrieben. Das Subjekt war „Sie werden zu einer Hochzeit eingeladen. Antworten Sie und fragen sie nach ein paar wichtigen Fragen“. Hier ist mein Brief:IMG_20160727_114115765.jpg

Die Lehrerin hat nicht gelacht, sondern viele rote Worte geschrieben. Aber, glücklicherweise, wenn ich der Frau das Foto schicke, hat sie gelacht und hat „Deine neue Freundin klingt super!“ gesagt.